Didaktik der Chemie
blank LMU M;uuml;nchen Fakultät Chemie und Pharmazie
drucken

Sprachumschaltung
  •  
Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prezi

Methodisches Handeln im Chemieunterricht (PREZI GESAMT)

Übersicht als Mindmap

1.    Artikulationsmodell und Didaktischer Ort (PREZI Teil 1)
  • Einstieg
  • Erarbeitung
  • Festigung
  • Erfolgskontrolle
2.    Methodische Komponenten

2.1 Unterrichtsform (Aktions- und Sozialformen)(PREZI Teil 2)

  • Lernzirkel
    Unterrichtsbeispiel Thema: Alkansäuren (Siehe: Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen. Schüleraktivierende Methoden im Chemieunterricht (2010))
  • Einzelarbeit
    Unterrichtsbeispiel Thema: Atombau, EducETH
  • Partnerarbeit
    Unterrichtsbeispiel Thema: Säuren und Basen, Bildungsserver BW
  • Gruppenarbeit
    Unterrichtsbeispiel Thema: Stereoisomere, EducETH

2.2 Lehrtechnik und Lehrgriff (PREZI TEIL 3)

  • Frontalunterricht
  • Lehrervortrag
    Unterrichtsbeispiel Thema: Autokatalysator, EducETH
  • Stationen lernen
    Unterrichtsbeispiel Thema: Isomerie, Benennung von Verbindungen
    (Schüleraktivierende Methoden im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 456 (2010), ALP Dillingen)
  • Frage
  • Impuls

3.    Methodische Überlegungen
3.1
Konzeptionen (PREZI TEIL 4)

(Übergang zwischen Konzeption und Unterrichtsmethoden)

  • Entdeckendes Lernen
    Unterrichtsbeispiel Thema: Leitfähigkeit,educETH
  • Freiarbeit
    Unterrichtsbeispiel Thema: Luft und Verbrennung (lcu, unter Unterrichtsmaterialien  → Methoden im CU)
  • Problemorientierung
    Unterrichtsbeispiel Thema: Kalkkreislauf (lcu, unter Unterrichtsmaterialien → Sekundarstufe II)
  • Alltagsorientierung
    Unterrichtsbeispiel Thema: ActiveO2 (lnc, unter Unterrichtsmaterialien  → Sekundarstufe II)
  • Projekt
    Unterrichtsbeispiel Thema: Energie für die Zukunft (Wasmann A. (2014). Projektdidaktik für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Schneider Verlag. Hohengehren)
  • Spielorientierung
    Unterrichtsbeispiel Thema: Formel-Romme
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. (2004), ALP Dillingen

3.2 Unterrichtsmethoden (PREZI TEIL 5)

  • Fragende Unterrichtsmethode
  • direct instruction
  • Entwickelnde Unterrichtsmethode
    Unterrichtsbeispiel Thema: Reduktion von Kupferoxid durch Wasserstoff (Uni Mainz, Forschend-entwickelnd; S.17ff.)
  • Historische Unterrichtsmethode
    Unterrichtsbeispiel Thema: Atommodelle
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP Dillingen
  • Unterrichtsgang
    Unterrichtsbeispiel Thema: Umweltverschmutzung durch Verbrennung von Nichtmetallen, Diss A.Dziewas
  • Verfahrensorientierte Unterrichtsmethode
    Unterrichtsbeispiele Thema: Naturwissenschaftlicher Erkenntnisweg, kmk
    (Experimentelle Aufgabenstellungen im Chemieunterricht Akademiebericht Nr. 434 (2008), ALP Dillingen
  • Kreativer Prozess
  • Technisches Unterrichtsverfahren
    Unterrichtsbeispiel Thema: Erdöl: Forschung und Technik. kiknet
  • Forschende Unterrichtsmethode
    Unterrichtsbeispiel Thema: Das Rosten von Eisen, Uni freiburg
  • SVO-Verfahren
    Unterrichtsbeispiele zu verschiedenen Themen
    (Lit: Barke H.-D. (2006). Chemiedidaktik. Diagnose und Korrektur von Schülervorstellungen. Springer-Verlag. Berlin/Heidelberg/New York)
  • Projektorientierte Unterrichtsmethode
    Unterrichtsbeispiel siehe Projekt
  • Selbstgesteuertes Lernen (SegeL)
    Unterrichtsbeispiel siehe SOL
  • Selbstorganisiertes Lernen (SOL)
    Unterrichtsbeispiel Thema: Neutralisation, Uni Bayreuth

3.3 Methodenbausteine (PREZI TEIL 6)

  • Abgestufte Lernhilfe
    Unterrichtsbeispiel Thema: Wertigkeit, Uni Bayreuth
  • Aushandeln
    Unterrichtsbeispiel Thema: Materialien im Wasser, Studeinseminar Koblenz
  • Begriffsfeld
    Unterrichtsbeispiel Thema: Stoffe, Uni Bayreuth
  • Begriffsnetz/Concept Map
    Unterrichtsbeispiel Thema: Reaktionsgeschwindigkeit
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Bildsequenz
    Unterrichtsbeispiel Thema: Protolyse
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Chemory/Memory
    Unterrichtsbeispiel Thema: Kohlenhydrate
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Dialog
    Unterrichtsbeispiel Thema: Dichte von Cola und Cola light
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Domino
    Unterrichtsbeispiel Thema: Formel/Name
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Puzzle
    Unterrichtsbeispiel Thema: Salze
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Stille Post
    Unterrichtsbeispiel Thema: Versuchsaufbau üben
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Expertenkongress/-puzzle
    Unterrichtsbeispiel Thema: Waschmittel
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Kugellager
    Unterrichtsbeispiel Thema: Wie stellt man eigentlich Eisen her?
    (Schüleraktivierende Methoden im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 456 (2010), ALP Dillingen)
  • Lernen durch Lehren
    Unterrichtsbeispiel Thema: Seifen und Waschmittel, swisseduc
  • Kooperatives Lernen
    Unterrichtsbeispiel Thema: Wie stellt man eigentlich Eisen her)
    (Schüleraktivierende Methoden im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 456 (2010), ALP Dillingen)
  • Lernfirma
    Unterrichtsbeispiel Thema: Stofftrennung, Uni Bayreuth
  • Flussdiagramm
    Unterrichtsbeispiel Thema: „Blaukraut bleibt Blaukraut“ und Wie Naturwissenschaftler zu ihren Erkenntnissen kommen
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Mind-mapping
    Unterrichtsbeispiel Thema: Alkalimetalle und Halogene
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP
  • Montessori-Material (-Kisten)
    Unterrichtsbeispiele zu verschiedenen Themen
    Erfahrungskisten, Universität Bayreuth
  • Strukturdiagramm
    Unterrichtsbeispiel Thema: Einteilung der Stoffe
    (Offene Lernformen im Chemieunterricht, Akademiebericht Nr. 395 (2004), ALP