Didaktik der Chemie
blank LMU M;uuml;nchen Fakultät Chemie und Pharmazie
drucken

Sprachumschaltung
  •  
Navigationspfad


Inhaltsbereich

Entwicklung und Überprüfung eines P-Seminar-Konzepts zum Thema Kunststoffe

Popescu, Stephanie

Durch die Neugestaltung der gymnasialen Oberstufe in Bayern wurden das Wissenschaftspropädeutische Seminar (W-Seminar) sowie das Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung (P-Seminar) eingeführt. Während das W-Seminar auf die Vermittlung von wissenschaftlichen Arbeitsweisen abzielt und an die frühere Facharbeit angelehnt ist, stellt das P-Seminar einen komplett neuen Bestandteil der gymnasialen Oberstufe dar. Durch die Teilnahme am P-Seminar sollen vor allem die Berufswahl und Berufsweltkompetenz gefördert werden. Da das P-Seminar erst seit wenigen Jahren durchgeführt wird, besteht ein dringender Bedarf an geeigneten Konzepten. Daher wurde im Rahmen dieser Zulassungsarbeit ein Konzept für den Fachbereich Chemie entwickelt. Als Rahmenthema wurden die Kunststoffe gewählt, da sie für unsere Kultur und Zivilisation von größter Bedeutung sind. Ziel des entwickelten P-Seminars ist die Konzeption einer Ausstellung zum Thema Kunststoffe, welche von den Schülerinnen und Schüler selbstständig geplant und durchgeführt werden soll.

Um zu überprüfen, ob sich das entwickelte Konzept in besonderer Weise als Grundlage für die Durchführung eines P-Seminars eignet, wurde eine wissenschaftliche Untersuchung in Form einer schriftlichen Expertenbefragung durchgeführt. Insgesamt befanden sich 9 Fragebögen der Experten im Rücklauf. Zusammengefasst ergab die Auswertung, dass zwar die allgemeinen Ziele und Anforderungen an ein P-Seminar erfüllt sind und dass sich das Konzept problemlos durchführen lässt. Allerdings konnte nicht eindeutig bestätigt werden, dass auch die konkreten Unterrichtsmethoden geeignet sind. Hinsichtlich dieses Aspekts besteht weiterer Forschungsbedarf. Somit dient das entwickelte Konzept nicht in allen Bereichen als Grundlage für die Durchführung eines P-Seminars.

Zusätzlich zu der eben erwähnten Untersuchung wurde noch ein Wissenstest über das Thema Kunststoffe entwickelt und mit jeweils zwei Klassen der 10. und 11. Jahrgangsstufe durchgeführt. Die Auswertung zeigte, dass in bestimmten Bereichen erhebliche Wissenslücken vorhanden sind. Aus diesem Grund erscheint ein zum Thema Kunststoffe konzipiertes P-Seminar äußerst geeignet, da es in hohem Maße zum Erkenntnisgewinn beitragen kann.