Didaktik der Chemie
blank LMU M;uuml;nchen Fakultät Chemie und Pharmazie
drucken

Sprachumschaltung
  •  
Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die "Luft-Kiste" - Eigenschaften und Bestandteile der Luft im Experiment und Modell

Grunow, Katharina

Luft ist nicht „nichts“, auch wenn wir sie nicht sehen können, und stellt doch ein für uns lebensnotwendiges Gasgemisch dar. Im Rahmen der Ausstellung „Luffft“ des Kinder- und Jugendmuseums München, kam die Frage auf, ob Kindern auch in außerschulischen Lernorten chemisches Wissen vermittelt werden kann, und zwar so, dass es zu einem Wissenserwerb beim Kind führt. Zudem kam bei näherer Betrachtung des in der Ausstellung integrierten „Luftlabors“ die Frage auf, welche Versuche den Kindern am besten gefallen und welche sie als leicht oder schwierig einstufen. Um diese Fragen zu beantworten, wurden Datenerhebungen mittels Fragebogen, Verhaltensbogen, Verständnisbogen und Kurzinterviews vorbereitet und an Grundschulklassen der Stufe 1 – 4 durchgeführt. Anhand der erhaltenen Daten wurde eine „Luft–Kiste“ erstellt. Diese beinhaltet fünf Versuche rund um das Thema Luft. Wobei hier vor allem auf die Bestandteile der Luft und ihre Eigenschaften mit Hilfe des Teilchenmodells eingegangen wird. Die Kiste enthält bereits alle Materialien, die für die Versuche benötigt werden, sowie eine Handreichung für die Lehrkräfte und Erzieher und ein Forscherheft. Anhand des angeleiteten Lernens mittels des Forscherhefts wird den Kindern eine vereinfachte Form des Teilchenmodells in Bezug zur Luft näher gebracht.