Didaktik der Chemie
blank LMU M;uuml;nchen Fakultät Chemie und Pharmazie
drucken

Sprachumschaltung
  •  
Navigationspfad


Inhaltsbereich

Auswirkungen des Modelleinsatzes auf Einstellungen zu und Verstehensleistungen von chemischen Inhalten im Fach PCB der Mittelschule

Colletta, Loredana

Modelleinsatz ist eine viel geforderte Methodik in der naturwissenschaftlich-fachdidaktischen Diskussion. Da im Studium wenig Auseinandersetzung mit empirischen Befunden zum Modelleinsatz in der Schule betrieben wird, soll der vorliegenden Arbeit durch eine Untersuchung in einer achten Klasse der Mittelschule geprüft werden, ob eine Beeinflussung des Verstehens chemischer Inhalte im Fach PCB durch Modelleinsatz möglich ist. Des Weiteren werden Auswirkungen auf motivationale Aspekte, Veränderungen der Lernstrategien, das Verständnis von Ergebnissen von Experimenten und die Veränderung der Selbstwirksamkeitserwartung in den Blick genommen.

Feststellbar sind geringe positive Effekte der Unterrichtssequenz, die aber nicht eindeutig auf den Modelleinsatz zurückzuführen sind. Themenbereichsspezifisch kann ein Interessensanstieg verzeichnet werden. Auch scheinen die verwendeten Modelle von den Schülerinnen und Schülern positiv aufgenommen und leicht verstanden zu werden.

Ausgehend von den Ergebnissen werden Empfehlungen für weitere Untersuchungen und dem PCB-Unterricht an Mittelschulen abgeleitet.