Didaktik der Chemie
blank LMU M;uuml;nchen Fakultät Chemie und Pharmazie
drucken

Sprachumschaltung
  •  
Navigationspfad


Inhaltsbereich

Experimenteller Einstieg in die Chemie der Jahrgangsstufe 10 zum Thema „Kaugummi“

Ilhan, Elif

Experimente und Alltagsbezüge nehmen in Bezug auf Beliebtheit einen hohen Rang bei Schülerinnen und Schülern ein. Jedoch nimmt der Chemieunterricht bei Umfragen nach den beliebtesten Fächern einen sehr niedrigen Stellenwert ein. Grund hierfür ist immer noch der zu geringe Einsatz von selbstständigen Schülerexperimenten sowie interessanten Alltagsbezügen. Im Rahmen dieser Zulassungsarbeit wurde untersucht, inwiefern eine Doppelstunde Chemie in der Jahrgangsstufe 10 mit dem Thema Kaugummi die Motivation und das Interesse von Schülerinnen fördert. Dazu wurde eine Unterrichtsstunde konzipiert, in der zuerst Herstellung, Verbraucher- und Konsumzahlen sowie Inhaltsstoffe anhand von verschiedenen Medien (PPP, Film) und Demonstrationsexperimenten betrachtet wurden.  Anschließend wurde auch auf die zahnreinigende Wirkung eines Zahnpflegekaugummis eingegangen. Die Schülerinnen durften vor und nach dem Kaugummikauen den pH-Wert im Mund messen, Hypothesen aufstellen, worauf die zahnreinigende Wirkung zurückzuführen ist, und diese überprüfen. Da die Stunde als Einstieg in die Jahrgangsstufe 10 konzipiert wurde, wurden gleichzeitig drei verschiedene Themenbereiche aus der Chemie angesprochen. Zum einen soll der Begriff pH-Wert sowie Säure aus der Jahrgangsstufe 9 wiederholt werden, zum anderen werden auf wichtige Themen aus der Jgst. 10 , wie dem Zucker und dem Kunststoff, eingegangen.

Anhand eines Fragebogens wurde der Erfolg dieser Unterrichtseinheit geprüft und ausgewertet. Die Auswertung liefert sehr positive Ergebnisse in Hinblick auf die Unterrichtsgestaltung und dem Thema „Kaugummi“. Die Schülerinnen bewerten vor allem das selbstständige Experimentieren durchgehend positiv und beurteilen den Einsatz von abwechslungsreichen Medien als motivierend und lernfördernd.