Didaktik der Chemie
blank LMU M;uuml;nchen Fakultät Chemie und Pharmazie
drucken

Sprachumschaltung
  •  
Navigationspfad


Inhaltsbereich

Auswirkungen des Einsatzes von Lernpostern im Fach Chemie auf das Fachwissen und die Interessenentwicklung der SchülerInnen

Fuisz, Daniel

Eine angemessene Vielfalt an Unterrichtsmethoden ist ein Qualitätsmerkmal guten modernen Unterrichts. In der Diskussion um innere Schulentwicklung ist das Entwickeln und Erproben neuer Formen des Lehrens und Lernens deshalb eines der zentralen Handlungsfelder. Demgegenüber zeigen bisherige Studien eine Dominanz des Frontalunterrichts an deutschen Schulen. Gerade vor dem Hintergrund, dass in den letzten Jahren vielfältige Fortbildungen im Bereich von Methodentrainings angeboten und von Lehrkräften angenommen wurden, will vorliegende Studie den Einsatz des Methodenwerkzeugs ‚Lernposter‘ in einer schülerzentrierten Unterrichtskonzeption untersuchen. Der Vergleich zu Frontalunterricht selbigen Themas zeigt durchaus Veränderungen in den Lernstrategien auf und ein stärkeres Verlangen der Schüler nach besagtem Lernposter.