Faculty for Chemistry and Pharmacy - Group of Prof. Zipse
 

Übungsaufgabe 4

Die Reaktion von Cyanid mit Chlormethan kann zwei unterschiedliche Produkte ergeben: 1) Acetonitril (+ Chlorid), wobei eine Reaktionsbarriere von +39.6 kJ/mol und eine Reaktionsenergie von -131.0 kJ/mol beobachtet wird. 2) Methylisocyanid (+ Chlorid) mit einer Reaktionsbarriere von +48.5 kJ/mol und einer Reaktionsenergie von -29.8 kJ/mol. Wodurch kommen die unterschiedlichen Barrieren zustande? Liegt es, im Sinne des Marcus-Modells, an Unterschieden in der intrinsischen Barriere oder an der unterschiedlichen Triebkraft der Reaktionen?