blank LMU Munich Faculty for Chemistry and Pharmacy
print
 

Teaching

Vorlesungen und Veranstaltungen im Sommersemester 2020

*******************************************************************************************

Liebe Studierende,

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Ich werde jedoch versuchen Ihnen wie üblich ein einen inklusiven, interaktiven Lernraum zu gestalten.

Natürlich ersetzt auch eine abwechslungsreiche Online Lehre nicht zu 100% einen motivierten Dozenten im Hörsaal. Und eine Wohnung zuhause ersetzt keine Bibliothek.

Mir ist auch bewusst, dass es für manche schwierig ist sich wie üblich auf die Materie zu konzentrieren und, dass viele zusätzlich mit langsamen Internetverbindungen, oder anderen Umständen zuhause zu kämpfen haben, die es erschweren sich für den Stoff zu begeistern und zu fokussieren.

Wenn Sie möchten, lassen Sie es mich wissen! Meine Email Inbox ist jederzeit offen für Ihre Fragen oder Feedback.

Wir sitzen alle im selben Boot und irgendwann wird wieder Normalität einkehren.

Bis dahin hoffen wir alle auf eine schnelle Internetverbindung und ich freue mich darauf Sie ab dem 20.4.20 alle Online zu sehen!

Mit den besten Grüßen aus dem Homeoffice

Lena Daumann

Virtual Office Hours: Tuesdays via Zoom, scheduling via email. Virtruelle Office hours jeden Dienstag, Terminvereinbarung via Email.

*********************************************************************************************


Seminar zur Vorbereitung auf Prüfungen (Staatsexamen - nicht vertieft) im Fach Chemie

Donnerstags, 9.00-12.00 ct via Zoom.

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 20.4.20 im LSF an für die Vorlesung. Sonst bekommen Sie die wichtigen Infos zur Vorlesung nicht vorab per email und können nicht teilnehmen.

23.4.- 4.6. AC/PC Teil – Lena Daumann (Wird teilweise mit ZOOM stattfinden und teilweise mit Flip Classroom und Socrative unterstützt)
18.6. - 23.7. Dr. Claudia Meier

Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Studenten die Chemie (nicht-vertieft) auf Lehramt studieren. Alte Aufgaben aus Staatsexamen werden im Rahmen der Vorlesung besprochen und Konzepte werden im Zusammenhang mit technischen Prozessen und Phänomenen im Alltag diskutiert. In der ersten Stunde werden wir uns außerdem auf die Inhalte, die wir verstärkt behandeln werden einigen (je nachdem ob und wo Wiederholungs- oder zusätzlicher Erklärungsbedarf besteht).

Gibt es spezielle Themen oder bestimmte Stex Aufgaben die Sie besonders wichtig finden? Schreiben Sie uns VORAB eine Email! Wir richten uns bei der Gestaltung des Seminars auch nach Ihnen um einen bestmögliche Vorbereitung zu bieten.

SPIELREGELN Teilnahmebedingungen - ECTS – Anrechnung nach momentanen Stand:

• Für AC und OC Teil wird an jeden Studenten während des Seminars je eine Aufgabe per email verschickt. Diese muss während des Semesters gelöst werden und bei der/dem jeweiligen Dozentin/Dozenten elektronisch eingereicht werden.

•Eine regelmäßige Teilnahme ist vorausgesetzt: Fehlzeiten sind nur 2 möglich (1 in AC und 1 in OC) und nicht nachholbar, d.h. wenn mehr als 2 mal gefehlt wurde muss das Seminar im nächsten Semester komplett wiederholt werden. Fehlzeiten sind in PO in §7(3) geregelt!

•Es wird eine (online) Anwesenheitsliste geführt über Zoom. Wenn Sie Probleme haben sich live einzuwählen schreiben Sie eine email an mich, wir bekommen das irgendwie hin!.

Weitere Infos: Folien und begleitendes Material gibt es im Moodle Kurs zum Download, der Einschreibschlüssel wird an die angemeldeten Studenten in der ersten Woche verschickt.

Literatur (in fett eBooks die online über die LMU Bib verfügbar sind)

Koordinationschemie, Grundlagen und aktuelle Trends, B. Weber, eBOOK verfügbar!


Bioanorganische Chemie - AC6

21.04.2020 bis 21.07.2020 immer Dienstags

Nützliche Infos: Folien und begleitendes Material aus dem Sommersemester 2019 gibt es zu Beginn des Semesters im Moodle Kurs zum Download, der Einschreibschlüssel wird Email zu Beginn des Semesters bekannt gegeben. Wenn Sie ein Smartphone besitzen, können Sie sich die Socrative App herunterladen. Ich werde regelmäßig während der Vorlesung multiple Choice und kurze Aufgaben stellen, die Ihnen helfen sollen den gelernten Stoff zu vertiefen und einzuüben. Der dazugehörige virtuelle Classroom Key wird ebenfalls in der Vorlesung bekannt gegeben.

AC6 wird im SoSe 2020 als Mischung zwischen Flipclassroom, und Online live Zoom Vorlesung angeboten. Ich werde auf Moodle jede Woche ein Lernpaket zur Verfügung stellen, welches Sie bitte vorab durcharbeiten. Zusätzlich werde ich jede Woche Dienstags eine live Vorlesung (etwas kürzer als üblich, um die Zeit der Vorbereitung mit dem Lernpaket zu berücksichtigen) über Zoom anbieten zum den Stoff zu vertiefen.

Inhalt: Wird etwas gekürt zu den vergangen Semestern und wird derzeit neu konzipiert damit es sich für Online-only Lehre eignet, daher leider noch kein finaler Plan vorhanden. Folgende Themen sind vorgesehen: Allgemeines, Transport und Speicherung von Metallionen, Chemische und Biologische Evolution, Metalle im Zentrum der Photosynthese, Biomineralisation, Klimawandel, Zink und Cadmium, Sauerstofftransport durch Metalloproteine und Atmungskette, Elektronentransfer, Mechanismen von ausgewählten Metalloenzymen, Organometallische Biomoleküle, Metalle in der Medizin.

ECTS Anrechnung: Nach momentanen Stand ändert sich nichts daran, dass es eine Klausur am Ende der Veranstaltung zur Anrechung der ECTS geben wird.

Das Datum für die Klausuren steht fest! Vorrausetzung ist die Anmeldung zur Klausur im LSF! Bei einer Fehlermeldung wenden Sie sich bitte an mich, wer nicht angemeldet ist schreibt nicht mit!


Liebe Studierende,
bitte beachten Sie die Hinweise bzgl. der AC 6 Klausur während der Corona-Zeit:

***
Die Klausur findet für die deren Nachnamen mit A-K anfängt am Montag, 3.8.2020 um Punkt 9.00 Uhr im Liebig-Hörsaal, Butenandtstr. 13 (F) (Großhadern) statt. Der Einlass startet um 8.30 Uhr!


*** Die Klausur findet für die deren Nachnamen mit L-Z anfängt am Montag, 3.8.2020 um 9.30 Uhr im Buchner-Hörsaal, Butenandtstr. 13 (F) (Großhadern) statt. Der Einlass startet um 9.00 Uhr!

Hier finden Sie einen Plan mit dem Zugang zum Hörsaal - nur dieser ist zu benutzen!

Beachten Sie außerdem die besonderen Regelungen zum Infektionsschutz:

- Zu jeder Zeit ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten
(vor UND nach der Klausur - auch im Sanitärbereich!).

- Auf dem Campus-Gelände ist der Aufenthalt nur während der Klausurzeit gestattet, d.h. gehen Sie direkt in den zugewiesenen Prüfungsraum und verlassen Sie das Gelände nach der Klausur zügig.

- Gruppenbildung ist zu keiner Zeit gestattet.

- Tragen Sie Mund- und Nasenschutz wenn Sie auf das Uni-Gelände kommen und beim Verlassen des Prüfungsraums. Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

- Vor Eintritt des Prüfungsraums müssen Sie auf einer Teilnehmerliste mit eigenem Stift unterschreiben, damit im Falle eines Coronafalls alle Kontaktpersonen im Raum nachverfolgt werden können.

- Die markierten Plätze sind von unten nach oben zu besetzen!

- Wer nicht angemeldet ist - also nicht auf der Liste steht - wird nicht in den Raum eingelassen.

- Nach Klausurende ist die Klausur am Hörsaaleingang abzugeben.

- Bleiben Sie daheim, wenn Sie Covid-19-typische oder Grippe-ähnliche Krankheitssymptome haben sollten.

- Beachten Sie die Ausschilderungen und Anweisungen der Aufsicht

Wdh.klausur: Fr, 18.09.2020, von 10:00-12:00 Uhr


Liebig-Hörsaal

Literatur (in fett eBooks die online über die LMU Bib verfügbar sind)

Bücher (bitte laden sie sich alle eBooks für die Vorlesung runter!)

Koordinationschemie, Grundlagen und aktuelle Trends, B. Weber, eBOOK verfügbar!

Bioanorganische Chemie, Zur Funktion chemischer Elemente in Lebensprozessen, W. Kaim, B. Schwederski, eBOOK verfügbar!

Biological inorganic chemistry: a new introduction to molecular structure and function, R. Crichton, eBOOK verfügbar!

Biochemie der Elemente, Anorganische Chemie biologischer Prozesse, W. Ternes, eBOOK verfügbar!

Optional da momentan leider nur als Hardcopy in der Bibliothek verfügbar:

Bioanorganische Chemie: Metalloproteine, Methoden und Konzepte S. Herres-Pawlis, P. Klüfers, ISBN: 978-3-527-33615-9 Wiley-VCH, Weinheim 2017

The Chemistry of Evolution - The Development of our Ecosystem, R.J.P. Williams, J.J.R. Fraústo da Silva, Elsevier 2006

Concepts and Models in Bioinorganic Chemistry, H.-B. Kraatz, N. Metzler-Nolte VCH 2006

Biological Inorganic Chemistry: Structure and Reactivity, I. Bertini, H.B. Gray, E. I. Stiefel Univ Science Books 2006

Principles of Bioinorganic Chemsitry, S. J. Lippard, J. M. Berg, USB, Mill Valley 1994

Metals in Medicine, J. C. Dabrowiak, Print ISBN:9781119191308, Wiley 2017.

Empfehlenswert ist auch das alte AC6 Skript von Prof. Klüfers


Anorganisch-chemisches Kolloquium

Fällt dieses Semester aus!


Oberseminar Bioinorganic Chemistry

Mondays 9 am sharp, all group meetings online until further notice

6.4.20 David via Zoom

20.4.20 Henning Literature via Zoom

11.5.20 Violeta via Zoom

18.5.20 Niko via Zoom

29.6.20 Bere via Zoom

6.7.20 Tri/Rachel via Zoom

13.7.20 Helena via Zoom

20.7.20 Annika/Sophie via Zoom

Vorlesungen und Veranstaltungen im Wintersemester 2019/20


Spektroskopische Methoden in der Bioanorganischen Chemie/Spectroscopic Methods in Bioinorganic Chemistry for Master Students

Description: Bioinorganic Chemistry lies at the interface of inorganic chemistry and biochemistry. To understand the fundamental processes in nature where metal ions and inorganic elements are key players is the essence of bioinorganic chemistry. The bioinorganic chemist’s toolbox expands well past the usually employed methods in organic chemistry where for example NMR and IR are routinely used. During this semester you will be introduced to the main spectroscopic methods used for the characterization of proteins, metalloenzymes and metals at the center of important biological processes (photosynthesis, oxygen transport, nitrogen fixation etc.). Electron Paramagnetic Resonance EPR, Circular Dichroism CD and Magnetic Circular Dichroism MCD Spectroscopy or Mößbauer Spectroscopy will be discussed among other methods. You will learn about the underlying physical principles but also get practical tips for data interpretation and sample preparation. Ultimately, this lecture should help you decide which methods can be used for the characterization of a given coordination complex, metalloenzyme or bioinorganic problem/reaction mechanism.

Enzymes are not your thing? No problem! These methods apply to other fields as well. For example, the Mars Rovers Spirit and Opportunity both had Mini-Mößbauer spectrometers on board to help analyze iron compounds in soil samples. EPR is often used to study organic radicals.

Interested? The lecture will be held in English. Wird in einem Zweiwöchigen Blockkurs im Februar 2020 abgehalten: 10.2.-21.2. von 8.15-10.45 Uhr von Mo-Fr.

Ort: Leipelt Seminar Room

Here is the preliminary schedule. On the days with Equipment training only Lecture from 8.15 to 9.45 and Equipment Training (not mandatory) in the Afternoon. Sign up sheets for Afternoon Hands On Training sessions will be passed around during the lecture.

For a printout copy of the slides send an email to lena.daumann@cup.lmu.de until the 3.2.20.

Content

  1. Mössbauer spectroscopy
  2. X-ray absorption spectroscopy (XAS)
  3. UV/Vis spectroscopy
  4. Ligand Field Theory Revisited
  5. Circular Dichroism (CD) and Optical Rotatory Dispersion (ORD)
  6. Magnetic Circular Dichroism (MCD)
  7. Resonance Raman and IR Spectroscopy
  8. Electrochemical Methods and Spectroelectrochemistry
  9. Electron Paramagnetic Resonance
  10. Kinetics and Reactive Intermediates in Bioinorganic Chemistry
  11. Several Case studies

Quizzes: Please download the free Socrative App or go to the Socrative Website to participate in the quizzes that I will upload regularly during the semester. The virtual classroom key for socrative will be supplied during the lecture.

Literature: Suppelmentary material will be uploaded to the Moodle Course Spectro BioAC the Key will be given out during the lecture, alternatively please email lena.daumann@cup.lmu.de for the key.
Recommended Books: Mössbauer Spectroscopy and Transition Metal Chemistry - Fundamentals and Applications, Gütlich, Bill, Trautwein, Springer 2011. Molekülsymmetrie und Spektroskopie, Lorenz, Kuhn, Berger und Christen, De Gruyter, 2015. Applications of Physical Methods to Inorganic and Bioinorganic Chemistry, Scott and Lukehart, Wiley, 2007. Inorganic Electronic Structure and Spectroscopy, Volume I and II, Solomon and Lever, Wiley 2006


Seminar zur Vorbereitung auf Prüfungen (Staatsexamen - nicht vertieft) im Fach Chemie

Donnerstags, 9.00-12.00 ct

•OC/BC Teil – Dr. Claudia Meier

•AC/PC Teil – Lena Daumann

OC-Termine: 17.10., 24.10., 31.10., 07.11., 14.11., 12.12., 19.12.

AC-Termine: 21.11., 28.11., 05.12., 16.01., 23.01., 30.01., 06.02.

***Fragestunde AC/OC: 09.01.***

Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Studenten die Chemie (nicht-vertieft) auf Lehramt studieren. Alte Aufgaben aus Staatsexamen werden im Rahmen der Vorlesung besprochen und Konzepte werden im Zusammenhang mit technischen Prozessen und Phänomenen im Alltag diskutiert. In der ersten Stunde werden wir uns außerdem auf die Inhalte, die wir verstärkt behandeln werden einigen (je nachdem ob und wo Wiederholungs- oder zusätzlicher Erklärungsbedarf besteht).

Gibt es spezielle Themen oder bestimmte Stex Aufgaben die Sie besonders wichtig finden? Schreiben Sie uns VORAB eine Email! Wir richten uns bei der Gestaltung des Seminars auch nach Ihnen um einen bestmögliche Vorbereitung zu bieten.

SPIELREGELN Teilnahmebedingungen - ECTS – Anrechnung:

• Für AC und OC Teil wird an jeden Studenten während des Seminars an bestimmten Tagen je eine Aufgabe verteilt. Diese muss während des Semesters gelöst werden und bei der/dem jeweiligen Dozentin/Dozenten eingereicht werden (Fristen siehe unten).
-Aufgaben müssen persönlich im Seminar abgeholt werden
-Aufgaben für AC gibt es nur an bestimmten Tagen, Aufgaben für OC gibt es nur an bestimmten Tagen.
-Aufgaben für AC Teil müssen bis zu einer Deadline bei der Dozentin eingereicht werden, Aufgaben für OC Teil müssen bis zu einer Deadline eingereicht sein.
-Aufgaben werden nicht per Email verschickt.

•Eine regelmäßige Teilnahme ist vorausgesetzt: Fehlzeiten sind nur 2 möglich (1 in AC und 1 in OC) und nicht nachholbar, d.h. wenn mehr als 2 mal gefehlt wurde muss das Seminar im nächsten Semester komplett wiederholt werden. Fehlzeiten sind in PO in §7(3) geregelt!

•Es wird eine Anwesenheitsliste geführt

Weitere Infos: Folien und begleitendes Material gibt es im Moodle Kurs zum Download, der Einschreibschlüssel wird in der Vorlesung bekannt gegeben.


Anorganisch-chemisches Kolloquium

T1ZI-MP, Donnerstags 17.00-19.00 ct, Baeyer

Auch dieses Semester haben wir wieder spannende Vorträge im Programm!


**** Neu **** Aus 2 mach 1: Seminar zur Verknüpfung von Studieninhalten aus Chemie und Biologie/Geographie mit aktuellen Themen

Neues Seminar im WS 2019/2020 für Lehramtsstudierende mit Kombinationen Chemie / Biologie / Geographie
Ab dem Wintersemester 2019/2020 wird das neue Seminar „Aus 2 mach 1: Seminar zur Verknüpfung von Studieninhalten aus Chemie und Biologie/Geographie mit aktuellen Themen“ im freien Bereich der Chemie angeboten. Das Angebot richtet sich an Lehramtsstudierende höherer Semester und soll bereits erlernte Wissensbausteine aus verschiedenen Teilfächern wiederholen und verknüpfen.

Ablauf
• Ausgabe eines Themas pro Gruppe und kurze Besprechung zu Beginn
• Erarbeiten des Themas vom Blickwinkel Chemie und Biologie/Geographie mit Feedback durch Kursleiter
• Entwurf eines Konzeptes zur Präsentation/Dokumentation
• Entwerfen von Quizfragen für die interaktive SocrativeApp
• Zusammenstellen und Präsentieren der Themen
• Verpflichtende Bearbeitung der Übungsaufgaben zu den präsentierten Themen (dafür keine Seminararbeit oder Klausur!)

Mögliche Themen
Oxalat – Was haben Oxalobacter formigenes und Nierensteine gemeinsam?
Ozeanversauerung – Einfluss auf Biomineralisation von Korallen und Carbonatgleichgewicht
(Künstliche) Photosynthese – Ein Weg aus der Energiekrise?
Klein, aber oho! – Nanotechnologie in Natur und Technik
Schwefel – stinkend aber essentiell
Der Lebensraum Wasser und seine Bewohner

Das Seminar wird mittwochs von 9 bis 11 Uhr (c.t.) in E 0.013 (Butenandtstr. 11) stattfinden. Weitere Informationen finden Sie im LSF unter der Veranstaltungsnummer T1K11-L.


Oberseminar Bioinorganic Chemistry

Mondays 8 am ct

14.10.19-25.11.19 Troubleshooting Subgroups D3.075

2.12.19 Henning K 00.015

9.12.19 Niko K 00.015

13.1.19 Helena K 00.015

20.1.19 Bere K 00.015

27.1.19 Violeta K 00.015

24.2.19 Rosenmontag

9.3.19 Rachel, David K 00.015

16.3.19 Annika, Sophie via Zoom

23.3.20 Online Group Meeting 9 am via zoom

11.5.20 Violeta via Zoom

18.5.20 Niko via Zoom

25.5.20 Sayani Das, TATA

29.6.20 Bere

6.7.20 Tri/Rachel

13.7.20 Helena

20.7.20 Annika/Sophie


Vorträge im Rahmen des AC-F-Praktikums

http://www.cup.lmu.de/ac/stierstorfer/ac-f-lectures.html

Auswahl bisher betreuter Themen:

  • A hybrid bioinorganic approach to solar-to-chemical conversion
  • Rare-Earth Separation Using Bacteria
  • Making the invisible visible: fluorescent sensors for zink imaging in cells
  • Recycling von seltenen Erden mit Hilfe von ionischen Flüssigkeiten
  • Carbon Monoxide: Why is it poisonous and how can we treat CO poisoning – introducing Neuroglobin
  • Synthesis and reactivity of OEC analogues
  • Trivialent Lanthanide Complexes as Luminescent Sensors for Organophosphorus Chemical Warfare Agents
  • Mammut-Hämoglobin: Evolutionäre Anpassung an kalte Lebensräume
  • Directed evolution of cytochrome c for carbon–silicon bond formation: Bringing silicon to life.
  • Neue Erkenntnisse über die Beziehung zwischen Elektronendonation und Reaktivität in P450.
  • Abiological Catalysis by Artificial Heme Proteins Containing Noble Metals in Place of Iron
  • Minerals with metal-organic framework structures
  • Korallenriffe im Klimawandel - Einfluss steigender CO2 Konzentrationen auf Carbonatgleichgewicht und Biomineralisation.

Vorlesungen und Veranstaltungen im Sommersemester 2019


Bioanorganische Chemie - AC6

23.04.2019 bis 23.07.2019 immer Dienstags um 9.15-10.45 Uhr im Wieland Hörsaal.

Spielregeln:

Klausuren Mittwoch 10:15 bis 11:45 31.7.2019 Buchner und Donnerstag 10:15 bis 11.45 19.9.2019 Baeyer
Anmeldung zu den Klausuren ist Pflicht! Wenn es nicht über LSF geht, dann scheiben Sie eine Email! Wer nicht angemeldet ist, schreibt nicht mit!

Nützliche Infos: Folien und begleitendes Material gibt es zu Beginn des Semesters im Moodle Kurs zum Download, der Einschreibschlüssel wird in der Vorlesung bekannt gegeben Sie können sich aber auch an die Fachschaft wenden. Wenn Sie ein Smartphone besitzen, können Sie sich die Socrative App herunterladen. Ich werde regelmäßig während der Vorlesung multiple Choice und kurze Aufgaben stellen, die Ihnen helfen sollen den gelernten Stoff zu vertiefen und einzuüben. Der dazugehörige virtuelle Classroom Key wird ebenfalls in der Vorlesung bekannt gegeben.

Inhalt:

1. Allgemeines, Transport und Speicherung von Metallionen, Störungen des Metallhaushalts, Chemische und Biologische Evolution, Verfügbarkeit, Mangel und Toxizität von Elementen, biologische Liganden und deren Bindungsmodi, Kinetische und thermodynamische Stabilität, Eisentransport: Ferritin/Transferrin/Siderophore, Chelattherapie, Menke, Wilson und Hämochromatose Krankheitsbilder

2. Freie Metallionen in Biologischen Systemen: Alkalimetalle (Ionophore, Ionenkanäle, Valinomycin, Gramicidin, Tetrodotoxin Na+/K+ ATPase)

3. Metalle im Zentrum der Photosynthese: Photosystem I+II, Chlorophyll, Wasseroxidation, bioinspirierte Komplexe, künstliche Photosynthese

4. Biomineralisation: Endo-/Exoskelette, Osteoporose, Magnetit-Sensoren in Magnetotaktischen Bakterien und Brieftauben, Kieselalgen und Brennnessel, Kroallen und Ozeanversauerung, das andere CO2 Problem, Gleichgewichte

5. Zink und Cadmium: Carboanhydrase (CA), Cadmium abhängige-CA und Modellkomplexe, Alkoholdehydrogenase, Aldehyddehydrogenase, Phosphatasen, Bioremediation, Metallo-ß-lactamasen und Antibiotika

6. Sauerstofftransport durch Metalloproteine und Atmungskette: O2-transport durch Hämoglobin/Myoglobin/Hämocyanin und Hämerythrin, Cytochrom c Oxidase, Giftigkeit von CN vs CO, Reaktive Sauerstoffspezies, Superoxiddismutase, Katalase

7. Elektronentransfer durch Metalloproteine: Redoxpotentiale, Kupferproteine, Eisen Schwefel Cluster, Ferredoxin, Rieskezentren und Modelle, Cytochrome, Ru(Bipy)2ImHis Tags für Elektronentransferstudien, Marcus Theorie

8. Mechanismen von ausgewählten Metalloenzymen: Molybdoproteine, Xanthinoxidase und Allopurinol, Sulfitoxidase, Nitrogenasen und Modelle, Urease, Cytochrom P450, Hydrogenase, Violette Saure Phosphatase

9. Organometallische Biomoleküle: Cobalamin, Vitamin B12, Kupfer-Sensoren für Ethylen

10. Metalle in der Medizin: Metallkomplexe für therapeutische und diagnostische Zwecke, Technetium, Gd-MRI Kontrastreagenzien, Cisplatin, PhotoCORMS, PET, Radionuklide, Auranofin, Malaria, Lithium

Literatur:

The Chemistry of Evolution - The Development of our Ecosystem, R.J.P. Williams, J.J.R. Fraústo da Silva, Elsevier 2006

Concepts and Models in Bioinorganic Chemistry, H.-B. Kraatz, N. Metzler-Nolte VCH 2006

Biological Inorganic Chemistry: Structure and Reactivity, I. Bertini, H.B. Gray, E. I. Stiefel Univ Science Books 2006

Bioinorganic Chemistry - Inorganic Elements in the Chemistry of Life: An Introduction and Guide, W. Kaim, B. Schwederski, A. Klein 2nd Edition Wiley 2013

Principles of Bioinorganic Chemsitry, S. J. Lippard, J. M. Berg, USB, Mill Valley 1994

Metals in Medicine, J. C. Dabrowiak, Print ISBN:9781119191308, Wiley 2017.

Empfehlenswert ist das alte AC6 Skript von Prof. Klüfers und das Buch: Bioanorganische Chemie: Metalloproteine, Methoden und Konzepte S. Herres-Pawlis, P. Klüfers, ISBN: 978-3-527-33615-9 Wiley-VCH, Weinheim 2017 (mehrere Exemplare in der Bibliothek verfügbar!)